Konzertprogramm

Dauer ca. 130min (inkl. 20-minütiger Pause)
mit Evergreens und Filmmelodien der 20er bis 50er Jahre
Dazu sind Plakate im Format DIN A1, A2 und A3 zur Vorankündigung erhältlich

Programm ab 2020:

„Da sind sie wieder…die 20er“

…in ihrer Sehnsucht nach Ausgelassenheit, dem unstillbaren Verlangen nach Freiheit und Lebenslust und dem wilden Drang nach Vergnügen und Tanz. Der Wunsch nach stilvoller Unbeschwertheit und freudigem Genuss ist wohl das, was gerade in unserer Zeit wieder in den Herzen wächst und die goldenen 20er Jahre auferstehen lässt. Lassen sie sich von der Musik der Dresdner Salon-Damen mitreißen in das Lebensgefühl, welches genau ein Jahrhundert zurück liegt. Lauschen sie dem speziellen Humor der Texte mit ihren versteckten Botschaften, wippen sie im Takt zu den heißen Rhythmen des „Charleston“, genießen sie das Lebensgefühl von „Wochenend´ und Sonnenschein“ und verbringen sie mit den aufreizenden Damen „eine Nacht voller Seligkeit“.

Auszug aus dem Programm:

  • „Charleston“
  • 20er Jahre Medley mit „Wenn die Elisabeth“ , „Mein kleiner grüner Kaktus“, „Heinrich, wo greifst du denn hin“, “ Ich bin die fesche Lola“
  • „Liebling mein Herz lässt dich grüßen“

IN DER HIMMELBLAUEN KLEINEN LIMOUSINE
IN DER HIMMELBLAUEN KLEINEN LIMOUSINE

„In der himmelblauen kleinen Limousine“

Eine amüsante Reise

Auf den Flügeln des phantastischen Traummobils dürfen Sie mit den Dresdner Salon-Damen nach der Spur des Glücks suchen. Steigen Sie ein und begegnen Sie der feurigen Julischka in Budapest, bevor Ihre Reiseleiterin in Paris haucht: „Schau mich bitte nicht so an“. Mit ihr tanzen Sie Rumba und gelangen auf abenteuerlichen Wegen von Spanien durch die russische Steppe über Bagdad bis ins alte Ägypten …

Auszug aus dem Programm:

  • „In der Bar zum Krokodil“ (Engel-Berger)
  • „Capri-Fischer“ (Winkler)
  • „Von der Puszta will ich träumen“ (Brühne)
  • „Schöne Isabella von Kastilien“ (Bootz)

Mit Musik geht alles besser

„Mit Musik geht alles besser“

Auf der Fahrt durchs Leben reisen die Dresdner Salon-Damen in fröhlicher Rasanz und bestimmen Takt und Tempo am liebsten gemeinsam.
Längst haben sie bemerkt, dass mit Musik alles besser geht – mit diesem Programm möchten die Damen nun an dieser Erkenntnis teilhaben lassen. Ob gesungen, gestrichen oder gepfiffen sind die Lieder der 20er bis 50er Jahre in ihrer zeitlosen Vielfalt immer wieder bezaubernd.

Auszug aus dem Programm:

  • „Sing ein Lied wenn du mal traurig bist“ (R.M. Siegel)
  • „Sei mal verliebt“ (Porter)
  • „Eins und Eins, das macht zwei“ (Niessen)
  • „Wenn die Sonne hinter den Dächern versinkt“ (Kreuder)

„Ich bin von Kopf bis Fuß…“

…ob nun auf Theo, Leo, Günther oder wen auch immer…eingestellt. Durch ihr mittlerweile 20jähriges Zusammenspiel sind die Dresdner Salon-Damen auf alles vorbereitet und für jede Lebenssituation gerüstet.

Auszug aus dem Programm:

  • „Ich brech´ die Herzen der stolzesten Frau´n“ (Lothar Brühne)
  • „Der Theodor im Fußballtor“ (Werner Bochmann)
  • „Haben sie schon mal im Dunkeln geküßt?“ (Michael Jary)